Rita Modler
Praxis für Naturheilkunde

 

Ungefährer Ablauf einer Blutegelbehandlung 

Lieber Interessent,

wenn Sie zum ersten Mal eine Blutegelbehandlung möchten, so bitte ich Sie vor dem tatsächlichen Termin zu einem aufklärenden Gespräch zu kommen.           

Welche Beschwerden haben Sie? Welche Vorerkrankungen gibt es? Werden Medikamente eingenommen? Wir besprechen wo und wie viele Tierchen in Ihrem individuellen Fall gesetzt werden, sowie die Verhaltensweisen vor, während und nach der Behandlung.

Bitte essen Sie vor der Behandlung abends kein Knoblauch und trinken Sie möglichst kein Alkohol.

Keine Blutverdünnende Medikamente (ASS und Vitamin C, 3 Tage vorher absetzen).


Wichtig ist: kein Parfüm!

Morgens, wenn überhaupt, ohne Seife duschen.

Rechnen Sie 2-3 Stunden ein und lassen Sie sich, wenn möglich, abholen.

Die Sitzung ist vorzugsweise morgens, so ist die Nachblutung kontrollierbar.

Der Verband kann gewechselt werden und den Tag über muss viel getrunken werden.


In der Praxis herrscht eine gemütliche und professionelle Atmosphäre. Sie sitzen oder liegen je nach Indikation. Sie können lesen, schlafen, Musik hören oder sich unterhalten. Sie bekommen Tee oder Wasser. Sie sind nicht allein, es ist immer jemand in Ihrer Nähe.

Die Tiere werden ganz gezielt gesetzt. Sie bleiben dort bis sie satt sind und abfallen.Wenn Sie die Egel gar nicht sehen möchten, ist das auch möglich.

Nach dem die Egel “angedockt“ haben, spüren Sie einen kleinen Schmerz, ähnlich einer dünnen Nadel; dies dauert 1-3 Min. Der eigentliche „Saugvorgang“ ist kaum spürbar. Nach der Behandlung werden Sie von uns verbunden und reichlich mit Verbandsmaterial versorgt.

Anschließend ist Bewegung oft besser als hinlegen, da die Venen komprimiert werden.

Tragen Sie weite Kleidung, der Verband ist manchmal recht dick. Vorzugsweise dunkle Kleidung, denn manchmal sind Flecken nicht zu vermeiden (Blutflecken lösen sich in kaltem Wasser).

Duschen ist möglich wenn es nicht mehr blutet. Vollbad erst nach 7-8 Tagen.

Sauna erst, wenn der Grind weg ist.


Die Kosten der Behandlung richten sich nach der Anzahl der Blutegel. Im Schnitt kommt eine Behandlung auf 80-140€.    

Die verwendeten Tiere kommen aus einer medizinischen Zucht und werden nur einmal verwendet.       

             

Für weitere Fragen stehe ich gerne zu Verfügung

Rita Modler


Wer heilt, hat recht.
Hippokrates von Kos




Augartenstraße 68

68165 Mannheim

Tel. 0621. 401 48 58

rita.modler@t-online.de